Kinderführungen

"... ihr habt die auf "stand-by" geschalteten Gehirnströme aus den Schultagen im Geschichtsunterricht wieder aktiviert. Nie hatten wir Langeweile. Super, wirklich... ."

Familie Altmann (Kämpfelbach)

Rezensionen

Heike Sauer-Bohmer
Einzelne (max. 6 Personen)

Die Galleria Borghese war unser innigster Wunsch, die Tickets haben wir über RomaCulta 2 Moinate vorher gebucht. Wir sind zufrieden! Das nächste Jahr kommen wir wieder, der Palazzo Massimo ist dran!

Familie Walter Hirschschlag (Mainz)
Familie mit Kindern

Wir (Familie 5 Leute aus Mainz) waren zum ersten Mal in Rom und diese Führung bewußt zum "Rom-Schnuppern" gebucht. Wir waren begeistert wollten eine weitere aber leider war Romaculta ausgebucht.
Es hat uns zusammen (mit 2 weiteren Familien) Daniel betreut, ein junger deutscher Germanist, sehr nett im Umgang mit den Kindern. Sehr sehr empfehlenswert.

Anke Bone mit Maximilian (5) und Großeltern aus Wolfsbu
Familie mit Kindern

Obwohl die Führung erst für deutlich ältere Kinder empfohlen war, hat es Fabio geschafft, Maximilian 3 Stunden lang zu begeistern und etliche Wege dabei zurück gelegt. Immer wenn Max etwas kaputt war, hat er ihn mit etwas spannenden weiter gelockt, so dass er interessiert die drei Stunden dabei war. Ich fand es toll, wie Fabio immer auf Maximilians Augenhöhe war und wirklich das Kind im Mittelpunkt stand und wir Erwachsenen nur Begleiter waren. Auch für uns Erwachsene war es total interessant und auch wir durften unsere Fragen loswerden. Fabio ist ein toller Kinderfüherer. vielen Dank!

Cyrill (8) und Benoît (12) Chappuis (CH)
Familie mit Kindern

Wir haben seit 2 Jahren Latein in der Schule - unser Lehrer schickte uns nach Rom zu euch. In der Schule fragten wir ihn gleich wie er "Waschmaschine" übersetzen würde.

Frau Maghon
Familie mit Kindern

Die Führung war absolut auf die Kinder (7 udn 9 J.) zugeschnitten, die beiden Jungs standen ganz im Vordergrund, ohne jedoch "gefordert" zu werden. Wir Eltern wurden lediglich 2-3 Mal angesprochen :-)
Das nennt sich Kinderführung!

Familie Ulsemer (Berlin)
Familie mit Kindern

Unsere Führung, die wegen des schlechten Wetters ein bisschen modifiziert wurde und durch das Borghese-Museum geführt hat, war grandios. Es war sehr lehrreich, mein Sohn hat gesagt: "Das war das erste Museum, was mal richtig Spaß gemacht hat."

Familie Selma Mayer
Familie mit Kindern

Hallo wir hatten die Führung in der Peterskirche, ind er Planungsphase mit Alexandro hatten wir leicht geschluckt: 8:15h Treffen am Petersplatz. Lange Gesichter von den Kindern (9, 13J.). ZUM GLÜCK haben wir dies gemacht, als wier die Peterskirche um ca. 9:45h verliesen war die Schlange aussen unendlich lang.
Ich muss noch hinzufügen dass die Führung unsere ganze Konzentration bedurfte.

Fam. Laudinger aus Bremen
Familie mit Kindern

Hallo, wir haben im Oktober 2017 diesen Rundgang mitgemacht. Wir Erwachsene wollten oft was fragen aber es ging nicht, weil der Guide Alexandro nur die Kinder im Fokus hatte. Er hat das sehr einfühlsam und unterhaltend gemacht, aber eben nur auf die Kinder gerichtet.
Das nächste Mal buche ich eine private Betreuung.

Sabine, Gregor und Pia aus Bonn
Familie mit Kindern

Die Führung ist interaktiv, unterhaltsam und genau richtig für Kinder und Eltern.
Es ist wirklich der Teil unserer Reise, der uns nachhaltig im Gedächtnis bleibt.

Familie Paul (Berlin)
Familie mit Kindern

Lieber Alessandro. Ich wollte mich noch mal sehr herzlich für die beiden Führungen gestern und heute bedanken.
Es war ganz, ganz toll!
Max und mir hat es grossen Spass gemacht, Ihnen und Benedetta auf den antiken Spuren Roms zu folgen. Die Führungen waren so liebevoll und individuell zusammengestellt, die Gruppe hatte eine ideale Grösse und die Zeitspanne von 3 h ist perfekt. Man hat das Gefühl, man ist privat mit Freunden unterwegs, besser kann es eigentlich nicht sein.

Beate Petersen
Einzelne (max. 6 Personen)

Anna-Lena war drei Stunden lang gefesselt! Wie macht ihr das?

Familie Blissener (Augsburg)
Familie mit Kindern

Anfangs waren wir skeptisch: eine Lateinführung in Rom mit zwei frühpubertierenden Jungs? Weit verfehlt: es war eine Offenbarung! Eva-Maria war didaktisch perfekt, immer war Spannung da. Drei intensive Stunden - der Wortschatz unserer Söhne war deutlich bereichert! Danke Eva-Maria.