Kultur- und Stadtführungen in Rom

Durch eine Stadtführung binden Sie das Detail in den Gesamtzusammenhang, decken Entwicklungen auf, verstehen die Zusammenhänge

→ "Social Distancing" zu Corona-Zeiten? Stadtführungen in Rom leben eigentlich vom Gegenteil... . Unsere Arbeit ist der Kontakt zu Menschen, deshalb nehmen wir Ihre und unsere Sicherheit sehr ernst.
(Stand Juni 2020)

Mindestens 1 Meter Abstand zu anderen
Nasen-Mund-Schutz tragen
keine Gruppenbildung
Nach Möglichkeit bargeldlos zahlen
Händeschütteln vermeiden

Rezensionen

Christina Mantzig-Strauss (Köln)
Einzelne (max. 6 Personen)

Die Führung durch die Kapitolinischen Museen war genial und inspirierend. Fulvio hat Schwerpunkte gesetzt, in jedem Raum hat er nach einem roten Faden ein paar Highlights raus-gepickt. Inspirierende Zeit mit ihm.

Dr.Marcus Kempfen
Einzelne (max. 6 Personen)

Hallo die Antike hat immer ihren Reiz aber im Kolosseum war es trotz früher Stunde einfach zu voll. Warum dürfen so viele Menschen überhaupt rein?
Am besten gefiel mir der Palatin-Hügel.

Irma und Dora Weissensteiner (Meran)
Einzelne (max. 6 Personen)

Michelangelo war genial! Die Führung ist zu empfehlen aber wirklich nur für Michelangelo-Liebhaber.

Petra Tezcan
Einzelne (max. 6 Personen)

Wir haben im Mai 2015 bei Romaculta eine Führung durch die Vatik.Museen gebucht wobei uns die individuelle Betreuung wichtig war. Wir waren begeistert!
Sehr schön fand ich auch den "roten" Faden durch die Führung, um die Gesamtzusammenhänge zu verstehen.
Leider war es im Vatikan sehr sehr voll, ich verstehe nicht wie man so viele Menschen durch ein Museeum pressen kann.

Sandra Rüstli (Zürich)
Einzelne (max. 6 Personen)

Wir waren fast 4 Stunden unterwegs, wir baten um Verlängerung um den Gianicolohügel zu erklimmen. Schöner Ausblick! Tolle Führung.

Ulla Dr.Steinert (Saarland)
Einzelne (max. 6 Personen)

Das absolute Rom-Highlight war für mich die Villa Farnesina! Solch ein Schatz udn noch dazu eine handvoll Besucher. Es ist so wie unsere Führerin Katia auch meinte: Rom hat zu viel davon! Glück für uns ;-)
Ciao aus dem Saarland, Ulla S.

Jutta Körlitz-Heller (Köln)
Einzelne (max. 6 Personen)

Alles Liebe an das ganze Team - ihr macht das fabelhaft! Die Illiminati-Tour war grandios - wir wurden ständig mit-einbezogen, eigentlich waren wir die Hauptinterpreten. Der Guide orientierte sich nach unserem Wissensstand und baute da auf. Ein Genuss. Nie wieder eien Gruppenführung.

Prof. Gerd Pichler
Einzelne (max. 6 Personen)

Schöner Spaziergang in Trastevere, wir haben um kleine Änderungen gebeten (Besuch der Dominikaner-Apotheke aus der Barockzeit) die prompt erfüllt wurden. Wir kommen sicher wieder.

Hannes und Andrea Pinter
Einzelne (max. 6 Personen)

Dank RomaCulta konnten wir die Schlange am Kolosseum überspringen, und am Palatinhügel war es dann aus mit den Massen an Japanern und Polen. Sehr schöne Ausblicke. Mein nächster Sohn wird Romulus heissen! Ha ha
Ciao Romaculta weiter so

Hannes und Maike Wirkhöff
Einzelne (max. 6 Personen)

Sehr spezielle Führung die wir wirklich interessierten Besuchern empfehlen. Man bleibt 3 Stunden ganz bei einem Thema, am Ende fühlten wir und auch ein bisschen Experten! Danke für die tollen Stunden.

Ehepaar Fiessler (Schweiz)
Einzelne (max. 6 Personen)

Gute Überblicksführung, nur die Kilometer! Nur für Gehtüchtige. Sonst sehr inhaltsvoll. Wir hatten Benedetta als Führerin.

Ingeborg Schäffler (Erfurth)
Einzelne (max. 6 Personen)

Wir sind 4 Personen und kamen im Oktober nach Rom, speziell auf Michelangelos Spuren. An einem Tag haben wir mit romaculta eine Michelangelo-Führung gemacht, an einem anderen die Vatikanischen Museen (uns lagen die Stanzen Rafaels udn die Sixtinische Kapelle am Herzen). Ideale Kombination sag ich nur, jedem zu empfehlen! Durch die Vorbereitung durch die erste Führung konnten wir mehr genießen. Schon sehr voll, das muss man sagen... .