Kultur- und Stadtführungen in Rom

Durch eine Stadtführung binden Sie das Detail in den Gesamtzusammenhang, decken Entwicklungen auf, verstehen die Zusammenhänge

→ "Social Distancing" zu Corona-Zeiten? Stadtführungen in Rom leben eigentlich vom Gegenteil... . Unsere Arbeit ist der Kontakt zu Menschen, deshalb nehmen wir Ihre und unsere Sicherheit sehr ernst.
(Stand Juni 2020)

Mindestens 1 Meter Abstand zu anderen
Nasen-Mund-Schutz tragen
keine Gruppenbildung
Nach Möglichkeit bargeldlos zahlen
Händeschütteln vermeiden

Rezensionen

Hannes und Maike Wirkhöff
Einzelne (max. 6 Personen)

Sehr spezielle Führung die wir wirklich interessierten Besuchern empfehlen. Man bleibt 3 Stunden ganz bei einem Thema, am Ende fühlten wir und auch ein bisschen Experten! Danke für die tollen Stunden.

Ehepaar Mönnich (Dresden)
Einzelne (max. 6 Personen)

Unglaublich dass 400-Jahre alte Bilder noch so eine Ausstrahlung haben. Der Caravaggio geht direkt ins Herz, ideale Führung für kunstsensible Menschen. Während wir die Werke betrachteten hat uns Benedetta von RomaCulta unaufdringlich von hinten die Deutung zugeflüstert.
Es wäre gut gewesen, darauf hinzuweisen, dass, um Caravaggio zu sehen, genügend kleines Lichtgeld mitgeführt werden muss, weil sonst die Bilder im Dunkel bleiben.

Dr.Maximilian Kranz
Einzelne (max. 6 Personen)

Sehr breit gefächerter Kulturspaziergang, Einsteigern zu empfehlen. Bei uns stand die Stadtentwicklung im Vordergrund. In 3 Stunden fiel keine einzige Anekdote. Wunderbar. Weiter so.

Christina Mantzig-Strauss (Köln)
Einzelne (max. 6 Personen)

Die Führung durch die Kapitolinischen Museen war genial und inspirierend. Fulvio hat Schwerpunkte gesetzt, in jedem Raum hat er nach einem roten Faden ein paar Highlights raus-gepickt. Inspirierende Zeit mit ihm.

Marta Kapell (Köln)
Einzelne (max. 6 Personen)

Der Rundgang zu den Innenhöfen ist in der Tat völlig Abseits der Trampelpfade. Roller und Autos in den engen Gassen macht es aber nicht einfach, völlig gelassen zu geniesen. Geregnet hat es auch ein wenig - zum Glück gab' es die Innenhöfe.

Hermann Weiß (München)
Einzelne (max. 6 Personen)

Hallo wir (5 Münchner Mitte 50) hatten bewußt "Einführung in die Stilgeschichte der Kunst" gebucht. Unser Führer Alessandro hat uns regelrecht bei der Hand genommen und uns in die Kunststile eingeweiht. Immer wieder ging ein Licht an, München ist doch voller römischer Zitate!
Ganz tolle Führung, großes Lob, wir haben gerne bezahlt :-)

Jutta Kresnitzer (Oldenburg)
Einzelne (max. 6 Personen)

Tolle Führung (mein Mann ist Ingenieur) die ich bei romaculta bewusst gebucht habe. Der Archäologe der uns begleitete war sehr gut. Er hat sich sehr bemüht und trotz sehr speziellem Thema war es auch für mich eine Freude.

Dr.Christina Lambrecht
Einzelne (max. 6 Personen)

Wir waren zum ersten Mal in Rom und haben durch diese Führung zu den Highlights einen ausgezeichneten Überblick bekommen. Man geht viel zu Fuss. Das muss man sagen.
Sehr gut!

Ulla Dr.Steinert (Saarland)
Einzelne (max. 6 Personen)

Das absolute Rom-Highlight war für mich die Villa Farnesina! Solch ein Schatz udn noch dazu eine handvoll Besucher. Es ist so wie unsere Führerin Katia auch meinte: Rom hat zu viel davon! Glück für uns ;-)
Ciao aus dem Saarland, Ulla S.

Claudia und Thomas Matheisz (Goßlau)
Einzelne (max. 6 Personen)

Benedetta hat uns die Museen im Vatikan an einem Dienstag Nachmittag gezeigt (März 2014). Der Andrang war überraschend gering, aus dem Internet haben wir was anders erwartet. Dienstag soll ein statistisch guter Tag sein, meinte Benedetta.
Der Rundgang in den Museen fiel nie anstrengend, im Nu verflog die Zeit, wir haben sogar eine halbe Stunde mehr dranhängt (wurde nicht verrechnet). Wir wollten am nächsten Tag eine weitere Führung buchen - ging nicht, ausgebucht. Das ist ein gutes Zeichen!!

Petra Nauhold (Innsbruck)
Einzelne (max. 6 Personen)

Rom ist wirklich ein Bilderbuch der Geschichte! Idealer Rundgang.
Weiter so!

Kleingruppe Herr Stange
Einzelne (max. 6 Personen)

Schon lange haben wir uns eine richtige kunsthistorische Führung gewünscht, die alle Epochen anschaulich macht. In Rom haben wir dies mit RomaCulta gefunden. Endlich Geschichte klar dargestellt.