Kultur- und Stadtführungen in Rom

Durch eine Stadtführung binden Sie das Detail in den Gesamtzusammenhang, decken Entwicklungen auf, verstehen die Zusammenhänge

Rezensionen

Ingeborg Schäffler (Erfurth)
Einzelne (max. 6 Personen)

Wir sind 4 Personen und kamen im Oktober nach Rom, speziell auf Michelangelos Spuren. An einem Tag haben wir mit romaculta eine Michelangelo-Führung gemacht, an einem anderen die Vatikanischen Museen (uns lagen die Stanzen Rafaels udn die Sixtinische Kapelle am Herzen). Ideale Kombination sag ich nur, jedem zu empfehlen! Durch die Vorbereitung durch die erste Führung konnten wir mehr genießen. Schon sehr voll, das muss man sagen... .

Agnes und Holger Pichler (Nürnberg)
Einzelne (max. 6 Personen)

Diese Führung war für uns einfach zu speziell. Die Stadt ist überwältigend aber die Informationen waren für uns zu detalliert. Noch dazu das Wetter... . Wir geben 3 Sterne nur wegen dem subjektiven Eindruck, der Guide hat es aber großartig gemacht.

Karl Landegger (Linz)
Einzelne (max. 6 Personen)

Wir (2 Erw. aus Linz, Österreich) haben und bewusst für den Michelangelo-Rundgang entschieden. Sehr kompetente und detaillierte Führung, Benedetta hat uns sehr gut betreut.

Hans-Peter Huber und Familie
Einzelne (max. 6 Personen)

Sehr eindrucksvolle Momente haben wir mit dieser Führung erlebt, danke! Jetzt unterscheiden wir Früh- udn Hochbarock und können unseren deutschen Barock besser einordnen.

Gruppe Richard Altmann (Nürnberg)
Einzelne (max. 6 Personen)

Tolle Führung, v.a. Santi Ignatio war der 3D-Hammer, wir haben den Tipp befolgt und uns Ferngläser mitgebracht. Kirchenliebhabern absolut zu empfehlen. Daumen HOCH!

Familie Mirzelbach (Berlin)
Einzelne (max. 6 Personen)

Hallo wir (eine 8-köpfige jüdische Familie aus Berlin) haben diese Führung bewusst gebucht nachdem wir einmal im Jahr ähnlich gesinnte Reisen unternehmen. Die Führung war sehr gut aufgebaut, auch an Grundwissen über jüdische Kultur und Religion mangelte es nicht. Unser Guide (Alessandro) war sattelfest.

Familie Norton (Nordrhein-WF)
Einzelne (max. 6 Personen)

Hallo ich wollte die Antikeführung mit Kolosseum unbedingt, das war immer schon mein Wunsch. Unser Führer Flavio konnte alles sehr spannend vermitteln, ohne ihn wäen wir aufgeschmissen gewesen.
Leider sehr viel Leute im Kolosseum... .

Marta Kapell (Köln)
Einzelne (max. 6 Personen)

Der Rundgang zu den Innenhöfen ist in der Tat völlig Abseits der Trampelpfade. Roller und Autos in den engen Gassen macht es aber nicht einfach, völlig gelassen zu geniesen. Geregnet hat es auch ein wenig - zum Glück gab' es die Innenhöfe.

Zeno und Ingrid Hassler
Einzelne (max. 6 Personen)

Roma Nascosta haben wir wegen dem Lichteinfall bewusst am späten Nachmittag gebucht, da mein Mann Hobby-Fotograf ist. Obwohl wir schon zwei Mal am Kapitol waren, hat uns Alessandro doch neue Orte gezeigt. Sehr schöne Eindrücke!

Ulla Dr.Steinert (Saarland)
Einzelne (max. 6 Personen)

Das absolute Rom-Highlight war für mich die Villa Farnesina! Solch ein Schatz udn noch dazu eine handvoll Besucher. Es ist so wie unsere Führerin Katia auch meinte: Rom hat zu viel davon! Glück für uns ;-)
Ciao aus dem Saarland, Ulla S.

Hannes und Andrea Pinter
Einzelne (max. 6 Personen)

Dank RomaCulta konnten wir die Schlange am Kolosseum überspringen, und am Palatinhügel war es dann aus mit den Massen an Japanern und Polen. Sehr schöne Ausblicke. Mein nächster Sohn wird Romulus heissen! Ha ha
Ciao Romaculta weiter so

Peter Stöger (München)
Einzelne (max. 6 Personen)

Die Führung mit Caravaggio wurde uns von Fulvio empfohlen, nachdem das Personal am Kolosseum unangekündigt streikte. Wir trafen uns um 9:00h an der Plaza del Populo und schlenderten mit Caravaggio im Unterarm durch die Stadt. Kirchen, Plätze, Straßenzüge: alles betrachteten wir mit den Augen dieses Künstlers. Wahnsinn, diese Stadt.